Foto: Einsatzkraft vor Krankenwagen
Helfer vor OrtHelfer vor Ort

Sie befinden sich hier:

  1. Wir über uns
  2. Bereitschaft
  3. Helfer vor Ort

Helfer vor Ort / First Responder

DRK San.-Haus Schramberg
Grafenweg 8
78713 Schramberg
Tel. (0 74 22) 30 05
Fax. (0 74 22) 28 01 65
info@drk-schramberg.de

Warum gibt es Helfer vor Ort?

  • Verkürzung der therapiefreien Zeit
  • Gut ausgebildete Sanitätshelfer, beginnen mit den Lebensrettenden Sofortmaßnahmen und erweiterte Erste Hilfe Maßnahmen noch vor eintreffen des Rettungsdienstes.
  • Um dem Notfallpatienten eine schnelle und bessere notfallmedizinirische Versorgung zu geben, und somit die Überlebenswahrscheinlichkeit zu erhöhen.

Wann werden die Helfer vor Ort eingesetzt?

  • Bei lebensbedrohlichen Verletzungen und Erkrankung.
  • Immer dann wenn Rettungsdienst bzw. Notarzt alarmiert werden
  • Bei Verkehrsunfällen in naher Umgebung (kurzer Anfahrtsweg des Helfers)
  • Bei Großeinsätzen der Feuerwehren, um die Einsatzkräfte zu betreuen und Einsatzstelle abzusichern (auch zusätzlich zum Rettungsdienst)
  • Immer dann wenn es sinnvoll und notwendig ist, zur Unterstützung des Rettungsdienstes.

Welche Aufgaben haben Helfer vor Ort?

  • Qualifizierte Erste Hilfe bzw. „erweiterte Erste Hilfe“
  • Lageerkundung
  • Evtl. Qualifizierte Rückmeldung an die Rettungsleitstelle
  • Einweisung des Rettungsdienstes
  • Hilfe bei der weiteren Versorgung in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst

Wie werden die Helfer vor Ort alarmiert?

  • Die jeweiligen Gruppen der Helfer vor Ort werden je nach Einsatzstandort durch die Rettungsleitstelle über Funkmeldeempfänger (sog. „Piepser“) alarmiert. Über die Durchsage oder nach Rückruf bei der Rettungsleitstelle erhalten die Helfer das Einsatzstichwort und die Ortsangabe.

Wo setzen wir unsere Helfer vor Ort ein?

  • 3 Helfer in Schramberg-Sulgen
  • 3 Helfer in Hardt
  • 1 Helfer in Beffendorf (Unterstützung der Bereitschaft Oberndorf)